top of page

Gmundner Kunstspazierer

Was 2021 als Experiment inmitten der Corona-Krise entstand, fand im Mai 2022 und 2023 eine Fortsetzung – und so auch 2024 wieder: Der Gmundner Kunstspazierer.

 

Im Innhof des Schloss Ort in Gmunden bietet sich Kunstinteressierten auch 2023 wieder ein breites Portfolio aus verschieden Kunstrichtungen und Stilen, aus Werken zum Salzkammergut und seinen schönsten Aussichten und Platz‘ln, aber auch durchaus moderne und anspruchsvolle Kunst. Gemälde, Zeichnungen, Fotografien, Skulpturen und Objekte bilden eine abwechslungsreiche, wie auch spannende Palette an Kunst, eingebettet in das einmalige Panorama des Sees, der Berge und der Stadt Gmunden, im Schatten des Seeschlosses Ort.

4. Gmundner Kunstspazierer

GmuKuSp24_Flyer_A5_RZ_neu-1.jpg
GmuKuSp24_Flyer_A5_RZ_neu-2.jpg
GmuKuSp_Logo24_150dpi.jpg

Der Gmundner Kunstspazierer geht in die vierte Runde
Am 8. & 9. Juni präsentiert sich die heimische Kunstszene wieder im und um das Schloss Ort

Zusätzlich zur Werkschau widmen sich die Künstlerinnen und Künstler dieses Jahr wieder einer konkreten Thematik. Unter dem Titel „Dialog mit der Fremde“ präsentieren die Ausstellenden ihren künstlerischen Zugang im Rahmen einer eigenen Themenausstellung, kuratiert von Maike Pichler und Matthias Kretschmer.
 
Der Gmundner Kunstspazierer öffnet am Samstag, dem 8. Juni um 11:00 Uhr seine Tore. Neben der Werkschau findet um 17:00 Uhr eine Lesung der Künstlerin Angelika Toma statt.
Die Vernissage zur Ausstellung ist für 18:00 Uhr angesetzt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt das Schablonski Jazz Ensemble, um die Ausstellung auch musikalisch zu bereichern und zu einem gemeinsamen Abend an einem der schönsten Orte im Salzkammergut zu machen.
Am Sonntag, dem 9. Juni, können Kunst-Interessierte den „Gmundner Kunstspazierer“, von 10:00 bis 18:00 Uhr besuchen.

Der „Gmundner Kunstspazierer“ findet auch bei Schlechtwetter statt. Der Eintritt ist frei!

Mit freundlicher Unterstützung:

raiffeisen salzkammergut_pos_web.png

3. Gmundner Kunstspazierer

GmuKuSp23_Einladung_vorne.jpg
GmuKuSp23_Einladung_hinten.jpg
GmuKuSp_Logo23_150dpi.jpg

Der Gmundner Kunstspazierer geht in die dritte Runde
Am 24. & 25. Juni präsentiert sich die heimische Kunstszene wieder im und um das Schloss Ort

Das dritte Jahr in Folge präsentiert sich die heimische Kunstszene am 24. & 25. Juni und lädt zur gemeinsamen Ausstellung auf die Orter-Insel. Thematischer Aufhänger der Ausstellung ist „Wasser - Leben“ - konkret und abstrakt zugleich, sei es der See, die Symbolik, die Metapher, das Element. Eine Thematik, die viele künstlerische Herangehensweisen zulässt, 24 davon werden an diesem gemeinsamen Wochenende im präsentiert. Der Gmundner Kunstverein sowie ausgewählte Gastkünstler*innen, laden zu einem gemeinsamen Wochenende im Zeichen etablierter, aber auch neuer, innovativer Kunst, an einem der schönsten Plätze im Salzkammergut.

Mit freundlicher Unterstützung:

raiffeisen salzkammergut_pos_web.png
Logo_Förderlogo Kultur.jpg
GmuKuSp22_Flyer_hi.jpg
GmuKuSp_Logo22.jpg

Nach dem Erfolg der ersten Gmundner Kunstspazierers wurde die Gruppenausstellung im Mai 2022 wiederholt, wobei der Fokus in diesem Jahr auf den 4 ukrainischen Gastkünstlerinnen lag, die es aufgrund des Krieges nach Gmunden verschlug. Das Wetter meinte es weniger gut mit uns, sodass die Ausstellung zur Gänze in den Innenhof des Schlosses verlegt wurde.

2. Gmundner Kunstspazierer

GmuKuSp_Flyer_A5_Hi_150dpi.jpg
GmuKuSp_Logo_web.jpg

2021, kurz nach dem ersten Lockdown, versammelte sich eine bunte Gmundner Künstlertruppe, um erstmals wieder, nach den langen Monaten der Isolation, gemeinsam Kunst zu präsentieren.

Es gab weder einen roten Faden noch künstlerische Ansprüche, was zählte war der Wunsch, einfach wieder ausstellen zu dürfen, sich kennenzulernen und voneinander zu lernen.

1. Gmundner Kunstspazierer

GmuKuSp_Flyer_A5_Vo_150dpi.jpg
bottom of page